Sie sind hier: Startseite » Sex » SM und anderes

SM, Andreaskreuz und Hundehütte

- Anzeige -
Auf JOYclub findet man offene Menschen für alles, was Spaß macht: Swingerclub-Besuch, FFM, MMF, PT... und Swingerclub-Paten, die den ersten Swingerclub-Besuch begleiten.

>

Sie (43)
aus München
sucht Ihn

>

Paar aus Hamburg (33+40)
sucht Paar oder Sie

>

Sie (41)
sucht Herren
für Gangbang

Club-Spezialitäten

Ja, viele Clubs haben eine Art Kino, wo man zwar sitzen oder liegen kann, aber kein Popcorn isst. Filme dienen optisch wie akustisch zur Aktivierung der Lenden, im einen oder anderen Fall ist direkt vor der Leinwand ein Podest, wo man synchron mitspielen kann und jede Menge Zuschauer hat.
Ein SM-bereich fehlt auch selten, wobei Swingerclubs keine BDSM-Clubs sind. Dies dient zur Abrundung des Angebotes und man ist erstaunt, wie viele Gäste sich dort aufhalten und die diversen Geräte nutzen.
Die Hundehütte ist ein Spezialfall für den Hardcore-Swinger: Ich seh dich nicht aber ich poppe dich. Sollten Anfänger erst mal meiden.

Kino im Swingerclub

Viele Clubs haben eine Art Kinoraum, in dem einschlägige Filme Anregungen für das praktische Tun geben. Manche auch mit einem Podest direkt vor der Leinwand, da gilt fast "mittendrin statt nur dabei".

Der SM-Bereich

Fast alle Clubs haben einen SM-Bereich, wo man sich fesselnden Ideen hingeben kann. Harter BDSM gehört hier nicht hin, aber ein wenig floggern oder andreaskreuzen ist durchaus üblich. Oft gibt es noch kleine Käfige oder Gynstühle, da ist der Fantasie keine Grenze gesetzt.

Die Hundehütte

Der Eingang zur Hundehütte ist eng, drinnen ist es dunkel, aber Frau findet hier bestimmt den einen oder anderen Knochen. Wem der gehört? George Clooney? Den Hexen von Eastfick? Nosferatu? Egal: In der Hundehütte möchten Sie es nicht wissen sondern genießen. Achten Sie besonders hier auf Safer Sex.

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.