10 goldene Regeln eines guten Swingerclubs

10 goldene Regeln im Swingerlub

  • Ein "Nein" ist ein "Nein" und unbedingt zu akzeptieren. In diesem Fall zieht man sich höflich zurück.
  • Damit AIDS keine Chance hat, liegen in Swingerclubs Kondome aus.
  • Gebrauchte Kondome und Tücher tut man diskret in die bereit stehenden Abfallkörbe.
  • Auf den "Matten" / "Spielwiesen" ist Essen, Trinken und Rauchen normalerweise nicht erlaubt.
  • Sex am Tresen und im Essensbereich ist nicht erlaubt.
  • In Swingerclubs kennt man nur Vornamen und das "Du".
  • Ein Besuch im Swingerclub beginnt mit einer Dusche.
  • Sofern Pärchenzimmer vorhanden sind, haben Singles dort keinen Zutritt.
  • Gute Swingerclubs weisen Personen die Betrunken sind oder unter Drogen stehen, ab. Das gleiche gilt, falls sich Herren in Begleitung von professionellen Damen Zutritt zum Club verschaffen wollen.
  • Eine Verabredung für den nächsten Tag zum Kaffee sollte man sich verkneifen. Denn was im Swingerclub ist, sollte auch im Swingerclub bleiben.
- Anzeige -
Auf JOYclub findet man offene Menschen für alles, was Spaß macht: Swingerclub-Besuch, FFM, MMF, PT... und Swingerclub-Paten, die den ersten Swingerclub-Besuch begleiten.
  Sie (43)
aus München
sucht Ihn
  Paar aus Hamburg (33+40)
sucht Paar oder Sie
  Sie (41)
sucht Herren
für Gangbang