10 goldene Regeln im Swingerlub

Wer f***** will muss freundlich sein...

  • Ein "Nein" ist ein "Nein" und unbedingt zu akzeptieren. In diesem Fall zieht man sich höflich zurück.
  • Damit AIDS keine Chance hat, liegen in Swingerclubs Kondome aus.
  • Gebrauchte Kondome und Tücher tut man diskret in die bereit stehenden Abfallkörbe.
  • Auf den "Matten" / "Spielwiesen" ist Essen, Trinken und Rauchen nicht erlaubt.
  • Sex am Tresen und im Essensbereich ist nicht erlaubt - es sei denn, es sind spezielle Mottoabende
  • In Swingerclubs kennt man nur Vornamen und das "Du".
  • Ein Besuch im Swingerclub beginnt mit einer Dusche. Punkt.
  • Sofern Pärchenzimmer oder -bereiche vorhanden sind, haben Singles dort keinen Zutritt. Wenn man als Soloherr dort erwischt wird, stehen die Chancen gut, dass man des Clubs verwiesen wird. Diese Bereiche darf Mann nur auf Einladung eines Paares betreten.
  • Gute Swingerclubs weisen Personen die Betrunken sind oder unter Drogen stehen, ab. Das gleiche gilt, falls sich Herren in Begleitung von professionellen Damen Zutritt zum Club verschaffen wollen.
  • Viagra, Cialis? Wir gehen davon aus, dass viele Herren diese Pillen einwerfen. Gelten nicht als Drogen, man sollte das aber diskret tun und keinen Handel aufmachen...
  • Eine Verabredung für den nächsten Tag zum Kaffee sollte man sich verkneifen. Denn was im Swingerclub ist, sollte auch im Swingerclub bleiben.
- Anzeige -
Auf JOYclub findet man offene Menschen für alles, was Spaß macht: Swingerclub-Besuch, FFM, MMF, PT... und Swingerclub-Paten, die den ersten Swingerclub-Besuch begleiten.
  Sie (43)
aus München
sucht Ihn
  Paar aus Hamburg (33+40)
sucht Paar oder Sie
  Sie (41)
sucht Herren
für Gangbang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren